19.08 – Von Bamberg nach Haßfurt (37 km)

Unsere erste Etappe steht an. Auf dem Mainradweg nach Haßfurt. Zuerst allerdings der Blick aufs Wetter. Der Himmel ist bewölkt, aber die einschlägigen Wetterapps versprachen keinen Regen. Auch die Außentemperaturen liessen nichts Schlimmes erwarten.

So haben wir dann entsprechend unsere Kleidung aufs Fahrrad gepackt, denn zur Erinnerung, unser normales Gepäck soll um 9:00 Uhr schon in der Lobby sein zum Weitertransport ins nächste Hotel.

Nach einem sehr guten Frühstück haben wir uns reisefertig gemacht, das Wetter war so komisch, nicht kalt, aber kein Regen.

Übrigens, unser Gepäck war wirklich schon kurz nach 9:00Uhr abgeholt, deshalb sollte man solche Empfehlungen schon ernst nehmen 🙂

Die ersten Kilometer von Bamberg waren ohne Probleme, schön an der Regnitz entlang, und dann weiter den Main entlang. Tolle Radwege, neu angelegt, auch die parallel verlaufende Bundesstraße schien neu zu sein. Auch führte der Weg durch viele kleine verträumte Dörfchen…. was eigentlich heißt, es gab nur 5-10 Häuser…. aber insgesamt eine schöne Tour.

In Haßfurt sind wir im Altstadthotel untergekommen, direkt in der Altstadt, mit einem separaten Raum für die Fahrräder, eigentlich ein Seminarraum, der umfunktioniert wurde, halt als Fahrradgarage. Und ausreichenden Steckdosen um die Fahrradakkus zu laden, denn unser nächstes Ziel liegt 70 km entfernt

Was soll ich zu Haßfurt sagen, eine kleine Stadt am Main. Damit ist schon viel gesagt, allerdings entgegen der Bayerischen Mentalität gab es nicht einen einzigen Biergarten, nicht eine einzige kleine Kneipe, Nischt.
Dafür 6 Eisdielen, aber davon kann man keinen Durst löschen, aber davon wird man auch nicht satt….traurig. Das erste obligatorische Urlaubseis war dann aber doch fällig.
Sind dann in einer Pizzeria gelandet, war nicht schlecht, aber eine optimale Vorbereitung auf die kommenden 70 km sieht anders aus.

Unser nächstes Ziel Schwarzach ist auch nicht gerade groß, aber die Recherchen bezüglich Nahrungsaufnahme waren dann schon positiv.
Und wegen des Wetters, werden wir sehen, angesagt sind einige vereinzelte Regenfälle, aber was heißt das schon…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.