21.05.2015 – Eberbach

Gestern, Mittwoch, gab es den erwarteten Regen, Temperatur so um die 14 Grad, also nicht so kuschelig.

Man sieht, wie sich die „BAS“ eingemümmelt hat…:-)  Wir sind dann mit einem Schiffchen den Neckar ein bisschen rauf und runter, ca. 2 h, und wir haben den Rest des Tages ganz smoothly verbracht, hoffend auf den sonnigen Donnerstag

Und dann war es Donnerstag, morgens um 7:30 Uhr (in unserem Alter braucht man ja nicht so viel Schlaf), ein herrlicher Sonenschein im Neckartal. Also schnell raus, nach einem sehr guten Frühstück ging es los!

Unser Hauptgebiet lag nördlich von Eberbach, und wir sind Strassen gefahren wie wir sie in der Qualität so noch nicht erlebt haben. Kurven an Kurven, wunderbar zum beschwingt fahren, ein hervorragender Strassenbelag (meistens jedenfalls).  Wir sind auch Strecken zweimal gefahren,  weil die uns so gut gefallen hatten. Man muss sagen, dass einige Strassen am Wochenende für Motorradfahrer gesperrt sind (kannte ich bisher nur aus dem Sauerland), die durften wir natürlich heute fahren. 🙂

Details über die Route bzw. Strassen werde ich später  einstellen, da wir  unsere Routenplanung über den Haufen geworfen hatten, und im Ergebnis  war das gut so. Insgesamt sind wir fast 230 km gefahren, und das in einem Umkreis von max. 30 km von Eberbach.

Fazit:    In den Odenwald müssen wir nochmal hin! (nur nicht übers Wochenende – siehe oben)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.