2011 Harz - Goslar



Die Überlegung zu dieser Tour kam aufgrund ganz besonderer Umstände zustande. Aber der Reihe nach:

Für den Juni 2011 planten wir eine Tour durch die neuen Bundesländer machen, angefangen im Norden bei Rostock, Warnemünde, weiter über den Müritzsee zum Elbsandsteingebirge und dann gegen Westen wieder zurÜck, natürlich wieder durchs Sauerland.
Die Hotels wurden alle schon im Februar gebucht, alles schien ok.

Im November 2010 bin ich am Meniskus operiert worden, ambulant, un der Arzt meinte zu mir, dass ich nach einer Woche alles wieder belasten könne.
Was ich dann auch gemacht habe, aber unter riesigen Schmerzen, und mit einem angeschwollenen Knie. Weder Bewegungstherapie noch mehrere Punktionen konnten den Schmerz lindern, ich hatte keine Chance, das Knie krumm zu machen. Was auch bedeutete, dass ein Sitzen auf dem Motorrad unmöglich war,
ein Praxistest musste nach 400 m abgebrochen werden.

Was tun? Daraufhin war ich in 2 renommierten Krankenhäusern, und beide haben mir dann dringend zu einer weiteren OP geraten, was ich dann auch im Mai 2010 machte. Die OP ist gut verlaufen, keine angeschwollenes Knie, dem Rat der Ärzte folgend, das Knie nur bis Schmerzgrenze max. zu belasten, und das ging
Allerdings war natürlich an die Tour im Juni gar nicht zu denken. Wir konnten alles kostenfrei stornieren, kein Problem, aber was machen wir?
Meinem Knie ging es besser, längere Motorradtouren waren kein Problem, und dann erinnerten wir uns, wie schön es doch im Harz war, vor allem in Goslar.

Von der Tour existieren leider keine Photos mehr, obwohl wir welche gemacht hatte, weiss ich ganz genau, aber diese müssen irgendeinem "Ich muss eine Sicherungskopie machen" zum Opfer gefallen, schade, denn Goslar und Umgebung ist wirklich wunderschön.

Wir hatten Über die Internetplatform Booking.com das Hotel "Kaiserpfalz" gebucht, aber 2 Tage vor Abfahrt erhielten wir einen Anruf von Booking, das Hotel sei leider insovent und geschlossen, und als Ersatz bot man uns das Hotel "Goldene Krone" an.

Ein Blick ins Internet, ein sehr schönes Fachwerkhaus, welches liebevoll renoviert worden ist, wunderbare Lage in der Altstadt, was will man mehr.

Goslar - Das Hotel "Goldene Krone"

Und es hat uns sehr gut gefallen, schöne Zimmer, sehr nette Inhaber, alles Bestens! Danke nochmal!

G_01

Von Bottrop nach Goslar




Das Hotel Eingang Parkplätze im Innenhof


Hier ein paar Impressionen von Goslar, wie schon erwähnt, eine sehr schöne Altstadt, u. a. die Besichtigungen der Kaiserpfalz, des Rathauses und eine Besichtigung des Bergwerks Rammelsberg sind wirklich lohnenswert.



Einige Eindrücke von Goslar"


Der Marktplatz Das gotische Rathaus Die Vorderseite der Kaiserpfalz Das Rathaus - Ansicht vom Marktplatz


In guter Erinnerung geblieben sind auch die Touren durch den Harz, wie schon mal erwähnt, gut ausgebaute Strassen in einem sehr guten Zustand,
auch die Städte wie Quedlingburg oder Stolberg mit den Fachwerkhäusern. Wobei der Höhepunkt einfach der Kyffhäuser ist und bleibt.

Im folgenden sind einige Tourenstrecken dargestellt, die wir gefahren sind. Wird vielen schon bekannt vorkommen, macht aber nichts.


Die Harztouren

Tour 1- Westlicher Harz Tour 2- Kyffhäuser Goslar - Willingen


Zurück zu Motorradreisen